Neue Rieseninvestition in Bayreuth: Neubau der Gewerblichen Berufsschule soll 132 Millionen Euro kosten

Die Stadt Bayreuth hat ihr teures Friedrichsforum noch nicht fertig saniert und umgebaut,  da tut sich eine neue Riesenbaustelle in der Stadt auf, die noch teurer werden soll. Die Gewerbliche Berufsschule soll neu gebaut werden, Kostenpunkt 132 Millionen Euro. Acht Jahre soll der Bau dauern. Dass das teuer wird, aber notwendig ist, wenn Bayreuth ein Zentrum für das Handwerk in Oberfranken bleiben soll, war Tenor in der Stadtratssitzung diese Woche.

(Archivbild)