Neuer ÖDP-Bezirksvorsitzender: Thomas Müller aus Burgkunstadt tritt zurück

Am vergangenen Freitag hat die oberfränkische ÖDP in Burgkunstadt im Hotel „Drei Kronen“ ihren ordentlichen diesjährigen Parteitag abgehalten. Im Mittelpunkt stand turnusgemäß die Neuwahl des Bezirksvorstands. Thomas Müller hat sein Amt nach neun Jahren abgegeben. Er sei 65 Jahre alt, beim bayerischen Landesparteitag in den ÖDP-Bundeshauptausschuss gewählt worden und bleibe weiterhin als ÖDP- Kreisverbandvorsitzender für den Bereich Kulmbach-Lichtenfels und kommunalpolitisch in Burgkunstadt aktiv. Den Bezirksvorstand gebe er aber ab.

Es folgt ihm Erich Wohnig aus Bad Rodach nach, der mit großer Mehrheit zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt worden ist.