Neues Amt für Dekan Roppelt: Er wird zusätzlich Pfarradministrator in Stadtsteinach

Ein bisschen kommt er zurück nach Stadtsteinach. Dekan Hans Roppelt ist laut Bayerische Rundschau zum Pfarradministrator von St. Michael in Stadtsteinach berufen worden. Ein zusätzliches Amt, das einem Geschäftsführer gleich kommt.
Domkapitular Schieber hat dem Kulmbacher Dekan im Beisein zahlreicher Politiker und Vertreter der Gesellschaft im Kulmbacher Land die Urkunde dafür überreicht.
Im Hintergrund steht die Neuordnung des Seelsorgebereichs in Stadtsteinach. Seit 1. September kümmert sich dort Vikar Sebastian Masella um die Seelsorge, er kommt aus Bad Steben.
Hans Roppelt war 18 Jahre lang Stadtpfarrer und Dekan in Stadtsteinach. 2014 wurde er zum Kulmbacher Dekan ernannt, jetzt bildet er mit Vikar Masella eine Doppelspitze in Stadtsteinach und bleibt gleichzeitig als Dekan zuständig für die rund 8.500 Katholiken im Kulmbacher Stadtgebiet.