Neues Licht für die Festung Rosenberg: Bürger sollen ihre Meinung sagen

Wie soll die Festung Rosenberg nachts leuchten? Eine Frage, die die Kronacher diese Woche beschäftigen sollte, denn sie sollen darüber mitentscheiden, wie das Kronacher Wahrzeichen künftig ins rechte Licht gerückt wird. Jahrelang war sie simpel gleißend hell angestrahlt, dann gabs eine LED-Beleuchtung, die aber gerade an trüben Tagen kaum zu sehen war, jetzt will der Stadtrat Nägel mit Köpfen machen. Bis zum Freitag gibt es ein Probeleuchten an der Festung Rosenberg. Hell aber nicht aufdringlich soll sie jetzt sein. Verantwortlich zeichnet das Team von Kronach leuchtet, das sich viel Gedanken um das Bollwerk, seine verschiedenen Bereiche, das Flanieren und die Fernwirkung gemacht hat. Gleichzeitig soll die neue Beleuchtung auch den Stadtsäckel schonen,  moderne Lichtinstallationen sind mit teuren Strahlern auch beim Energieverbrauch nicht mehr zu vergleichen. Die Bürger sind aufgefordert, ihre Meinung per Mail zuschicken an poststelle@stadt-kronach.de.