Neuwahl: Matthias Graßmann ist neuer HKW Präsident für Oberfranken

Die Handwerkskammer für Oberfranken hat wieder einen Präsidenten. Matthias Graßmann aus Bamberg ist heute Nachmittag bei der außerordentlichen Vollversammlung gewählt worden. Seit September führte Graßmann schon provisorisch die Geschäfte der Kammer.

Ein neues Kapitel für die HWK, die alten Kapitel um den Betrugsskandal der Tochtergesellschaft GTO wolle man jetzt abschließen. Graßmann war der einzige Kandidat, der für das Amt des Präsidenten zu Wahl gestanden ist. Er konnte 36 von 40 Stimmen für sich holen.

Im September letzten Jahres ist der ehemalige Präsident der HWK Thomas Zimmer zurückgetreten. Zimmer ist in der Vollversammlung nochmal zu Wort gekommen. Er wünsche sich, dass man jetzt fair miteinander umgehe und aufeinander zugehen könne.