Nicht darauf reingefallen: Marktrodacher Rentnerin entgeht Erpressungsversuch

Zum Glück ist diese Dame nicht auf den Schwindel reingefallen. Eine ältere Frau aus Marktrodach im Landkreis Kronach wurde von einer unbekannten Nummer angerufen und aufgefordert, innerhalb der nächsten Stunden 740 Euro auf ein Konto bei der Western-Union-Bank zu überweisen. Ansonsten würde die Frau ins Gefängnis müssen, weil sie in Drogen- und Geldwäschegeschäfte verwickelt sei. Die Frau ist zum Glück nicht auf die Forderung eingegangen und hat stattdessen die Polizei informiert. Die ermittelt jetzt wegen versuchter Erpressung.