© Daniel Karmann

Nürnbergs Leibold für ein Bundesliga-Spiel gesperrt

Nürnberg (dpa) – Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im nächsten Liga-Spiel auf Tim Leibold verzichten. Der 24 Jahre alte Defensivmann wurde nach seinem Platzverweis im Duell mit RB Leipzig (0:6) am Montag vom DFB-Sportgericht mit einem Spiel Sperre bestraft. Die Franken haben das Urteil bereits akzeptiert, wie der Verein auf Twitter schrieb. Leibold hatte bei den Sachsen die Rote Karte wegen einer Notbremse gesehen und muss damit im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim nach der Länderspielpause aussetzen.