Oberfränkische IHK-Gremien werden neu gewählt: 47 Kandidaten stehen in Kulmbach zur Wahl

Wer wird teil der IHK-Gremien in Kulmbach, Kronach und Lichtenfels? Seit heute (Mo) können die Mitgliedsunternehmen in den jeweiligen Landkreisen der IHK für ihre Favoriten abstimmen. Im Kulmbacher Land sind das rund 3.600 Unternehmen die bis zum 27. Januar ihre 30 Vertreter wählen können. Die Sitze sind dabei auf die Bereiche Industrie, Dienstleistungen und Handel und Tourismus aufgeteilt. Es stehen 47 Kandidaten für das Kulmbacher IHK-Gremium zur Wahl.

Die Unternehmen in den Landkreisen Kronach und Lichtenfels können auch jeweils 30 Vertreter in ihre Gremien wählen. In beiden Landkreisen sind um die 3.400 Firmen stimmberechtigt.

Die Unternehmen wählen ihre Vertreter für die kommenden fünf Jahre. In der Zeit bringen sie ihre Erfahrung mit in die Kammer und bestimmen so den Kurs der IHK für Oberfranken mit. Insgesamt hat die IHK für Oberfranken acht regionale Gremien.