Oberfranken bekommt eine evangelische Jugendbildungsstätte: Landessynode beschließt Millionenzuschuss

Auch wenn die Kulmbacher nicht zum Zuge gekommen sind, im Dekanat der Bierstadt freut man sich trotzdem, dass eine neue oberfränkische Jugendbildunkstätte jetzt in trockenen Tüchern ist. Die evangelische Landessynode Bayern hat beschlossen, Geld für die Einrichtung in Neukirchen im Landkreis Coburg locker zu machen. Der millionenschwere Zuschuss war die Voraussetzung dafür, dass das Jugendbildungshaus in Neukirchen ausgebaut und saniert und letztlich zur oberfränkischen Jugendbildungsstätte aufgewertet werden kann.
Der Hintergrund:
Auch das Dekanat Kulmbach hatte sich mit dem Jugendhaus Weihermühle um den Rang einer evangelischen Jugendbildungsstätte beworben, gegenüber der Coburger Bildungsstätte aber das Nachsehen gehabt.

Nächste Woche kommt der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm das erste Mal nach Kulmbach. Am 8. Dezember feiert die Weihermühle ihr 40.-jähriges Bestehen und der Landesbischof wird Ehrengast bei der Feier dazu sein.