© Hendrik Schmidt

Obstbauern freuen sich über gute Kirschenernte

Fürth (dpa/lby) – Bayerns Obstbauern können sich diesen Sommer über eine besonders gute Kirschenernte freuen. Das Statistische Landesamt in Fürth bezifferte am Freitag die Erträge für 2018 auf rund 3720 Tonnen. Das entspricht einem Plus von 77,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem der Ertrag an Süßkirschen übersteigt deutlich den fünfjährigen Mittelwert. Grund für die hohe Ernte sind die guten Wetterbedingungen – im vorigen Jahr hatten die Kirschen hingegen unter Kälte und Frost deutlich gelitten. Endgültige Zahlen für die diesjährige Kirschenernte liegen ab September vor.