Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ohne Führerschein unterwegs: 26-jähriger Lichtenfelser gibt sich als sein Zwillingsbruder aus

Ein 26-jähriger Lichtenfelser, der ohne Führerschein unterwegs war, ist der Polizei in Ebersdorf bei Coburg ins Netz gegangen. Das Kuriose: der Mann behauptete bei der Polizeikontrolle in der Nacht zum Montag, dass er weder einen Ausweis noch einen Führerschein dabei habe, und gab die Personalien seines Zwillingsbruders an. Der besitzt zwar einen Führerschein, die Beamten fielen allerdings nicht darauf rein. Der 26-Jährige gab den Schwindel zu und muss sich jetzt neben dem Fahren ohne Fahrerlaubnis noch wegen falscher Namensangabe bei der Polizeikontrolle verantworten.