Ortsumfahrung Kauerndorf: Vorbereitungen haben begonnen

Im Juni tut sich was. Das Staatliche Bauamt Bayreuth bereitet zur Zeit den Neubau der Ortsumfahrung Kauerndorf vor. Für die Sicherung der dortigen Trinkwassergewinnungsanlagen sind umfangreiche Bodenerkundungen erforderlich und der Baugrund muss untersucht werden.
Das Bauamt Bayreuth wird deshalb voraussichtlich ab kommendem Montag, 4. Juni, an unterschiedlichen Stellen entlang der B 289 zwischen Kauernburg und Kauerndorf, bzw. Kauerndorf und Untersteinach Bohrungen durchführen. Dafür sind jeweils halbseitige Sperren der Bundesstraße erforderlich, so das Bauamt.
Da Bohrungen auch im Wasserschutzgebiet „Weißmaintal“ durchgeführt werden müssen, werden zum Schutz des Trinkwassers auch verschiedene Brunnen vorübergehend außer Betrieb genommen.
Das Staatliche Bauamt Bayreuth bittet um Verständnis.