Ortsumgehung Melkendorf: Die Bauarbeiten sind auf der Zielgeraden

„Wir sind in der Schlussphase“ – das hieß es in der Stadtratssitzung am Donnerstag über die Bauarbeiten bei der Ortsumgehung Melkendorf. Siegfried Beck vom Staatlichen Bauamt hat den Stadträten einen Überblick gegeben. Er hat aufgezeigt, wo der Flüsterasphalt hinkommt – nämlich südöstlich der Ortschaft, also da, wo die Umgehung näher an Melkendorf vorbeiläuft. Für eine Brücke und einen Kreisverkehr ist aktuell die Theodor-Heuss-Allee gesperrt. Das werde noch bis Mitte / Ende Juni dauern, so Beck. Der Zeitplan sehe jetzt so aus, dass bis Ende November alle Arbeiten rund um die Melkendorfer Ortsumgehung abgeschlossen sein sollen. Die Kosten für das Projekt würden am Ende zwischen 11 und 12 Mio. Euro liegen.