Ortsumgehung Stadtsteinach geht voran: noch in diesem Jahr soll sie freigegeben werden

Wenn alles weiterhin nach Plan läuft, soll die Stadtsteinacher Ortsumgehung noch in diesem Jahr freigegeben werden. Wie die Frankenpost schreibt, gehe der Bau mit Riesenschritten voran. In dieser Woche wurde teilweise bereits die Asphalt-Tragschicht aufgebracht. Außerdem seien oberhalb des Ortsteils Ziegelhütte und beim Gewerbegebiet auch schon Anschlüsse mit den betreffenden Verkehrsinseln entstanden. Wie der Projektleiter vom Bauamt Bayreuth in der Frankenpost zitiert wird, bringe die Asphaltierung vor dem Winter erhebliche Vorteile mit sich. Dadurch werde beispielsweise der Unterbau vor eindringendem Wasser geschützt, das bei Minus-Temperaturen Frostschäden verursachen könne.

Mit dem Fortschritt der Arbeiten sei das Bauamt sehr zufrieden, heißt es. Dennoch müsse auch noch einiges getan werden, wie beispielsweise Erdarbeiten oberhalb des Campingplatzes in Stadtsteinach. Die Kosten für die Umgehung werden aktuell auf 22 Millionen Euro geschätzt. Sobald sie fertig ist, wird der Verkehr in weitem Bogen östlich von Stadtsteinach vorbeigeführt.