Papiertonnen nicht geleert: In einigen Kulmbacher Gemeinden stehen die Tonnen noch am Straßenrand

In einigen Gemeinden im Kulmbacher Land, wie zum Beispiel in Thurnau, Neudrossenfeld und Himmelkron sind diese Woche die Papiertonnen verzögert oder noch gar nicht geleert worden. Nach Auskunft von Detlev Zenk von der Abfallberatung am Kulmbacher Landratsamt, liegt das an einer Häufung von Widrigkeiten bei der Entsorgungsfirma Veolia aus Bayreuth.

Witterungsbedingt habe es Defekte an Fahrzeugen gegeben, die die Abholung verzögerten, zusätzlich seien Mitarbeiter erkrankt. Der Rat des Fachmanns: lassen Sie ihre Papiertonne – falls sie noch nicht geleert worden ist – an der Straße stehen. Die Leerung wird nämlich nachgeholt, notfalls in Nachtfahrten. Informationen über verzögerte Leerungen gibt’s beim Landratsamt in der Abfallberatung oder auch in der jeweiligen Gemeindeverwaltung.