© Friso Gentsch

Passanten und Polizei in Bayreuth angepöbelt: 39-Jähriger muss für eine Nacht in Haftzelle

Nachdem er sich erst mit Passanten und dann mit der Bayreuther Polizei angelegt hat, musste ein 39-Jähriger die heutige Nacht in einer Zelle verbringen. Der obdachlose Mann hatte kurz nach Mitternacht in der Richard-Wagner-Straße in Bayreuth grundlos Passanten angepöbelt. Als diese eine Streife zur Hilfe geholt haben, ist der 39-Jährige aggressiv auf einen Beamten zugegangen, weshalb er letztendlich gefesselt werden musste. Weil er sich auch dann nicht beruhigt habe, haben die Beamten den Mann in Gewahrsam genommen. Nach der Nacht in der Haftzelle durfte der 39-Jährige seinen Weg fortsetzen, schreibt die Polizei.