Personalmangel als Bremse: IG BAU sieht Baukonjunktur gebremst

Wir haben Bauboom in Deutschland, auch in Oberfranken und ausgerechnet die Bauämter bremsen die Wirtschaft aus. Das meint zumindest die Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt. Sie fordert mehr Personal in den Bauämtern.
Die IG BAU belegt ihre Forderung mit Zahlen: im ersten Halbjahr 2018 seien in ganz Oberfranken knapp 1.400 neue Wohnungen genehmigt worden, 4,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. 81 Wohnungen waren es in Lichtenfels, 56 in Kulmbach und 97 in Kronach.

Die Gewerkschaft zitiert aus einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, wonach in den kommunalen Bauämtern in Bayern um die Jahrtausendwende 24 Prozent Personal eingespart worden sind – nach 2011 habe man aber nur um 5 Prozent wieder aufgestockt.