Pkw-Brand auf der A70 bei Wonsees: Insassen bleiben unverletzt

Auf der A70 bei Wonsees ist gestern (Fr) am späten Abend ein Auto ausgebrannt. Gegen 23:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Aufgrund eines technischen Defekts hatte das Fahrzeug Feuer gefangen. Die beiden Insassen aus Jena konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurden nicht verletzt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro, an der Fahrbahn von etwa 3.000 Euro. Die A70 war in Fahrtrichtung Bayreuth für zirka eine Stunde voll gesperrt, die beiden Fahrzeuginsassen wurden in ein Hotel in Bayreuth gebracht, wo sie ihre Angelegenheiten regeln konnten.