Pkw mit Ölverlust: tropfendes Auto in Lichtenfels sichergestellt

Da half ein untergelegter Karton auch nichts mehr. Aus seinem Auto hat so sehr das Öl getropft, dass der Karton die Menge nicht mehr aufhalten konnte. Eine Polizeistreife hatte den undichten Pkw am Samstag Mittag auf dem Abladeplatz des Güterbahnhofes in Lichtenfels bemerkt. – bzw einen Ölfilm, der schon auf dem Regenwasser in Richtung Kanal floss. Auch umliegendes Moos war bereits ölgetränkt. Die Feuerwehr Lichtenfels hat das ausgelaufene Öl gebunden und das Moos beseitigt. Das Auto verliert schon seit 14 Tagen Öl, erzählte der Besitzer des Autos der Polizei. Für eine Reparatur fehlte ihm aber das Geld und so stellte er den Karton unter das Leck. Der Mann wird nun nicht nur die Reparatur, sondern auch den Feuerwehreinsatz und ein Bußgeld bezahlen dürfen.