Pläne fürs Fritz Einkaufszentrum: attraktive Fläche für Einkauf und Arbeiten

Als attraktive Fläche, auf der man einkaufen und arbeiten kann, sieht die Eigentümergesellschaft Futura das Fritz Einkaufszentrum in den nächsten Jahren. So hat es Maarten Korn von der Leipziger Vermögensverwaltungsgesellschaft im Radio Plassenburg-Gespräch ausgedrückt. Dazu wird das Fritz in nächster Zeit umgestaltet. Konkret werden die Einkaufsgeschäfte alle ins Erdgeschoss ziehen, sodass sich dort das komplette Shoppingerlebnis abspielt. In den Stockwerken zwei bis sieben werden unterschiedliche Büroräume untergebracht – unter anderem Räumlichkeiten der Universität Bayreuth, die seit einer Woche in Kulmbach Ernährungswissenschaften lehrt. Für diese Flächen hatte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung die Baugenehmigung erteilt. Auch in der Eröffnung des Edeka Seidl im hinteren Teil des Fritz in gut einem Monat liegt für Korn Potenzial für das Einkaufszentrum. Damit kreiere man eine attraktive Einkaufsfläche für Kulmbach.