Po-Grapscher bei Zeltlager: Polizei ermittelt

Es war ein verfrühtes und vor allem unschönes Ende eines Zeltlagers bei Bischofsgrün. Aufgeschlagen hatte es die katholische Gemeinde aus Eckersdorf. Mit dabei waren etwa 40 Kinder und Jugendliche und mehrere Betreuer. Wie der Kurier berichtet, kam es am abendlichen Lagerfeuer dann zu einem Vorfall zwischen einem 55-jährigen Mann aus Bischofsgrün und einem 13-jährigen Mädchen aus der Zeltlagergruppe. Der Mann soll dem Mädchen an den Po gefasst haben. Dabei sei er sehr betrunken gewesen. Die Eltern wurden über den Vorfall informiert und holten ihre Kinder gestern Nachmittag wieder nach Hause. Die Bayreuther Polizei ermittelt in dem Fall.