Podiumsdiskussion in der Kommunbräu: Direktkandidaten debattieren vor der Landtagswahl

In drei Wochen ist Landtagswahl in Bayern. Die Direktkandidaten des Stimmkreises Kulmbach-Wunsiedel haben gestern in einem voll besetzten Kommunbräu-Saal über einige wichtige politische Themen diskutiert. Bei der Podiumsdiskussion von Bayerischer Rundschau und Radio Plassenburg ging es vor allem um Familien- und Bildungspolitik, Digitalisierung sowie Innere Sicherheit und Asylpolitik. Zeitweise bildete sich eine hitzige Debatte, vor allem beim Streitpunkt Asyl. Bei den Statements von CSU-Mann Martin Schöffel und AfD-Kandidat Gerd Kögler gab es immer wieder Kritik aus dem Publikum. Dem Applaus im Saal nach zu urteilen kam vor allem der Kandidat der FDP, Michael Otte, bei den Besuchern gut an. Ein Video des kompletten Talks finden Sie auf der Radio Plassenburg Facebook-Seite.