© David Inderlied

Polizei rückt bei Bundeswehrübung an

Halblech (dpa/lby) – Eine Bundeswehrübung hat im schwäbischen Landkreis Ostallgäu die Polizei auf den Plan gerufen. Eine besorgte Bürgerin hatte über Notruf Menschen mit Tarnkleidung und einem Gewehr im Anschlag auf einer Wiese in Halblech gemeldet, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag berichtete. Daraufhin seien am Mittwoch mehrere Polizeistreifen zu der Wiese geschickt worden. Vor Ort habe sich dann herausgestellt, dass Soldaten der Bundeswehr eine Übung durchführten.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-772685/2