Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Polizeibericht aus Stadtsteinach: Unfälle mit hohen Sachschäden

Gleich zwei Unfälle mit hohem Sachschaden haben sich gestern (Do) im Kulmbacher Land ereignet. Wie die Stadtsteinacher Polizei mitteilt, kam es mittags auf der B289 zum ersten Unfall. Zwischen Marktleugast und Münchberg gab es nach Angaben der Beteiligten ein Missverständnis. Demnach hat ein 68-jähriger rechts geblinkt, was der dahinter fahrende 48-jährige als Signal gedeutet hat zu überholen. Als die Autos auf gleicher Höhe waren, ist der 68-jährige aber nach links abgebogen und  mit dem anderen Auto zusammengestoßen. Es entstand ein Schaden von über 20.000 Euro.

Der andere Unfall passierte um kurz nach sechs am Abend (Do) in Presseck. Ein 38-jähriger Fahrer hat die Geschwindigkeit eines anderen Autos unterschätzt und dem Fahrer die Vorfahrt genommen. Es kam zu einem Unfall und einen Schaden von rund 15.000 Euro.