Polizeieinsatz und Schüsse in Bayreuth: ein Verletzter

Im Bayreuther Stadtgebiet ist heute Nachmittag ein Familienstreit eskaliert. Ein Mann hat die Polizei verständigt. Sein Sohn soll sich ihm gegenüber aggressiv verhalten haben. Als die Polizei gekommen ist, hat der 44-jährige Sohn ihnen den Zutritt zur Wohnung verweigert. Der Mann hat die Beamten dann auch noch mit einem Messer bedroht. Polizeisprecherin Anne Höfer:

Die Beamten mussten ihn dann dazu zwingen sich von einem Arzt versorgen zu lassen. Die Polizisten selbst sind nicht verletzt worden. Das Landeskriminalamt ermittelt jetzt zusammen mit der Staatsanwaltschaft.

( Foto: NEWS5)