Problem ist bald gelöst: E-Ladesäulen am Kulmbacher EKU-Platz werden ersetzt

Seit Wochen haben sie nicht mehr funktioniert, jetzt sind die beiden E-Ladesäulen auf dem Kulmbacher EKU-Platz ganz verschwunden. Am Donnerstag sollen zwei neue installiert werden. Die alten Ladesäulen hatten defekte Bauteile, die zwar lange bestellt waren, aber nicht geliefert wurden.

Stadtsprecher Jonas Gleich erklärt auf Radio Plassenburg-Anfrage, die alten Ladesäulen seien jetzt abmontiert worden, weil man sich mit dem Bayernwerk auf eine Interimslösung geeinigt habe. Eine mobile Ladesäule mit zwei Lademöglichkeiten kommt am Donnerstag.  Alle städtischen E-Ladesäulen in Kulmbach funktionieren dann wieder, auch die am Schwedensteg und die am Pörbitscher Hang.

(Symbolbild)