Promis an der Uni Bayreuth: Große Bosse beim Ökonomiekongress

Auf dem Uni-Campus in Bayreuth beginnt am Vormittag der 10. Bayreuther Ökonomiekongress. Zwei Tage lang können sich die Studenten mit nationalen und internationalen Größen aus der Wirtschaft austauschen. Es ist schon Tradition, dass prominente Bosse zum Kongress nach Bayreuth kommen. So erwartet die Uni zum Beispiel heuer Heinrich-Otto Deichmann, den Schuhunternehmer und Ralf Kleber, den Deutschland-Chef des Online-Händlers Amazon.
Der Bayreuther Ökonomiekongress gilt als größter Wirtschaftskongress Europas von Studenten für Studenten.