Prozess um sexuellen Missbrauch: Kronacher Ehepaar soll Tocher in 14 Fällen missbraucht haben

Seit gestern muss sich ein Kronacher Ehepaar vor dem Coburger Landgericht verantworten. Sie sollen ihre damals 12-jährige Tochter mehrmals dazu genötigt haben, sexuelle Handlungen an ihrem Stiefvater vorzunehmen. Das Gericht geht von insgesamt 14 Fällen seit 2014 aus. Die Angeklagten sind sich der Tragweite ihrer Schuld wohl nicht bewusst – vor allem die Mutter hat die Fragen des Richters teilweise lachend beantwortet. Die Verhandlung wird am Montag, 28. Januar, fortgesetzt. Insgesamt sind fünf Verhandlungstage vorgesehen. Der Prozess findet teilweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.