Prozessbeginn: 41-jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Wegen versuchten Mordes steht ein Mann ab heute in Coburg vor Gericht. Der zum Tatzeitpunkt 41-Jährige war im Februar dieses Jahres in einer Discothek in Lichtenfels mit einem 19-Jährigen in Streit geraten. Der Sicherheitsdienst der Discothek hatte diese Streiterei zwar beendet, allerdings soll der Angeklagte seinem mutmaßlichen Opfer anschließend auf den Parkplatz gefolgt sein. Dort habe er dem 19-Jährigen ein Taschenmesser in den Bauch gerammt und damit in Kauf genommen, dass er stirbt, so die Anklage. Der junge Mann hatte nur dank einer Notoperation überlebt.