© Sebastian Gollnow

Prügelangriff wegen Spielekonsole in S-Bahn

Dachau (dpa/lby) – Wegen einer ausgeliehenen Spielekonsole hat ein 17-Jähriger einen jungen Mann in einer S-Bahn verprügelt. «Ob der 22-Jährige die Konsole noch hatte oder ob er sie irgendwie defekt zurückgegeben hat, ist noch nicht bekannt», sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch.

Der 17-Jährige war bei dem zufälligen Treffen der beiden in der S2 bei Dachau jedenfalls wütend: Nach einem ersten Prügelangriff verfolgte er den 22-Jährigen noch bis in einen anderen Waggon. Dort packte er ihn und versuchte, ihn aus der Bahn zu zerren.

«Mehrere Reisende bewahrten den 22-Jährigen vor weiteren Schlägen», hieß es in der Mitteilung der Bundespolizei. Er wurde bei den Attacken am Dienstagabend im Gesicht verletzt.