Psychische Folgen der Pandemie: Bayreuther Schulen bekommen mehr Jugendsozialarbeiter

Bayreuther Schulen berichten von immer mehr psychischen Problemen bei ihren Schülern. Gleich drei Schreiben von verschiedenen Schulen waren gestern (20.6.) im Jugendausschuss auf dem Tisch. Die Städtische Wirtschaftsschule und die Alexander-von-Humboldt Realschule brauchen demnach dringend Jugendsozialarbeiter, die Luitpoldschule will die entsprechende Stelle aufstocken. Die Briefe breiten das gesamte erschütternde Ausmaß von Mobbing bis familiäre Probleme aus. Der Ausschuss spricht sich bei allen drei Anliegen einstimmig klar für mehr Jugendsozialarbeit an Schulen aus.