Radlader gestohlen: acht-Tonnen-Gefährt von Baustelle bei Vierzehnheilien verschwunden

 

Einen acht Tonnen schweren Radlader haben Unbekannte am Wochenende von einer Baustelle im Bad Staffelsteiner Ortsteil Vierzehnheiligen gestohlen. Weil der Radlader nur etwa 20 Kilometer pro Stunde schnell fahren kann, geht die Lichtenfelser Polizei derzeit davon aus, dass die Diebe zum Abtransport der Maschine im Wert von mehreren zehntausend Euro mit einem größeren Fahrzeug auf der Baustelle waren. Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen.