Ein Feuerwehrmann mit Helm und Maske., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Radlader in Fluss gerollt: Feuerwehr errichtet Ölsperren in der Wilden Rodach

Ein Radlader hat sich am Freitagmorgen bei Wallenfels im Kreis Kronach auf unbekannte Weise selbständig gemacht. und ist „Am Allerswald“ in einen Nebenarm der Wilden Rodach gerollt. Aus der Baumaschine liefen Betriebsstoffe aus; die Polizei vermutet in geringer Menge. Die Feuerwehr Wallenfels errichtete Ölsperren. Ein Gutachter des Wasserwirtschaftsamtes war ebenfalls vor Ort. Der Schaden am zwischenzeitlich geborgenen Radlader wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.