Raser auf der Autobahn: Jeder zehnte kümmert sich wenig um Tempolimits

Wir haben Winter, es kann glatt sein auf den Straßen, auch auf den Autobahnen, aber einige Autofahrer kümmert das nachweislich herzlich wenig. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A 9 bei Berg in Fahrtrichtung Süden hat die Polizei über 200 Raser erwischt. 100km/h waren erlaubt, der Schnellste war sogar mit 174 Stundenkilometern Geschwindigkeit unterwegs. Der Autofahrer aus Halle muss fast 1.000 Euro Bußgeld bezahlen, bekommt zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.
Nicht viel besser war das Ergebnis einer Geschwindigkeitskontrolle wenig später in der Gegenrichtung. Von gut 4.000 gemessenen Autos war fast jedes zehnte zu schnell, der Schnellste war ein Fahrer aus Baden- Württemberg mit 158 km/h.