Rathaus Weismain: ist Nationales Projekt des Städtebaus

Das Schmuckstück im Ortskern, das Rathaus in Weismain ist als Nationales Projekt des Städtebaus ausgewählt worden, das hat MdB Emmi Zeulner heute bekannt gegeben. Dafür gibt es jetzt Fördermittel vom Bund: knapp 5,5 Millionen Euro. Das ist die höchste städtebauliche Förderung, die bisher in den Landkreis Lichtenfels geflossen ist. 90 Prozent der Sanierungskosten sind damit gedeckt.

Aktuell wird die Bausubstanz begutachtet und die Stadt Weismain wählt ein Betreuungsbüro aus, das einen Architektenwettbewerb durchführen soll. Der Baubeginn ist für Mitte 2020 geplant.

Der Hintergrund: Bei dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ werden Projekte gefördert, die national und international eine Rolle spielen, eine hohe Qualität und ein überdurchschnittliches Investitionsvolumen aufweisen.