© Hendrik Schmidt

Reaktivierung von Bahnstrecken in der Region: Rainer Ludwig fordert Gesetzesänderung

Viele Bahnstrecken wurden in der Vergangenheit stillgelegt, immer wieder wird über eine Reaktivierung einzelner Abschnitte diskutiert. Geht es nach dem Kulmbacher Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig von den Freien Wählern, soll der Freistaat seine Richtlinien dafür ändern. Bis jetzt müssen jeden Werktag 1.000 Reisende pro Streckenkilometer unterwegs sein. Für die Region ist das schlicht unerreichbar, so Ludwig in einer Mitteilung. Er fordert eine Berücksichtigung der demographischen und regionalen Gegebenheiten sowie eine Absenkung der „Reisenden-Kilometer“.  Auch die jüngsten Signale der Planung des „Deutschland-Taktes 2030“, bei dem die Region nicht im Fernverkehrsnetz berücksichtigt würde, sei ein falsches Signal. Der Wirtschaft drohe in der Region ein Niedergang, so Ludwig weiter.