Regen sorgt für gestiegene Flusspegel: Entwarnung für Main, Meldestufe 3 für Steinach

Die anhaltenden Regenfälle der letzten Tage haben mancherorts am Wochenende für Hochwasser gesorgt. Während für den Landkreis Kulmbach nach wie vor die Meldestufe 1 gilt, und der Weiße Main bei Ködnitz und der Main bei Mainleus z.B. seine Scheitelpunkte noch nicht erreicht hat, hat der Pegel der Steinach die Meldestufe 3 überschritten. Hier sind nach Angaben des Wasserwirtschaftsamtes Kronach bereits auch bebaute Gebiete von Hochwasser betroffen oder Keller überflutet.  Durch die hohe Vorfeuchte und die hohen Pegelstände ist  v.a. am Oberen Main, den Zuflüssen zur Regnitz und der Fränkischen Saale, mit einem weiteren Anstieg der Pegelstände in Meldestufe 1 und 2 zu rechnen, örtlich ist laut Wasserwirtschaftsamt auch das Erreichen der Meldestufe 3 nicht ausgeschlossen.