© Patrick Pleul

Dreister Diebstahl in Kulmbach: Geld für die Kinder- und Jugendarbeit der Diakonie gestohlen

Ein dreister Diebstahl zu Lasten der Kinder- und Jugendarbeit hat sich heute gegen 13 Uhr auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in der Lichtenfelser Straße in Kulmbach ereignet. Dort wurde einem 33-jährigen Mitarbeiter der Diakonie der Geldbeutel geklaut – darin eine niedrige vierstellige Summe. Das Geld wäre für die Kinder- und Jugendarbeit der Diakonie gewesen. Es wurde ein Ermittlungserfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Die Kulmbacher Polizei bittet um Hinweise.