Regionalentscheid „Jugend forscht“: Kulmbach nach langer Zeit wieder stark vertreten

Das Teilnehmerfeld für den oberfränkischen Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ steht. Endlich sind auch Kulmbacher Schüler wieder stark vertreten – und zwar vom Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium. Insgesamt neun Projekte aus den W-Seminaren „Physik“ und „Gewürze und Heilpflanzen“ sind vertreten. Physiklehrer Wolfgang Lormes:

Insgesamt wurden oberfrankenweit mehr rund 120 Projekte eingereicht. Der Regionalwettbewerb findet am 21. und 22. Februar in der Hochschule Hof statt. Dort können auch Besucher die Projekte besichtigen.