Reh ausgewichen: Auto umgekippt

Einem Reh ausweichen wird der junge Mann wohl nie wieder. Das Ausweichmanöver eines 24-jährigen Autofahrers ist vergangene Nacht im Kreis Kronach deutlich missglückt. Der 24-Jährige war mit seinem neuwertigen Ford Mustang unterwegs, als ihm zwischen Ruppen und Vogtendorf plötzlich ein Reh auf die Straße sprang. Der junge Mann versuchte noch, dem Tier auszuweichen, geriet dabei aber von der Fahrbahn ab. Der Wagen kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Die Insassen des Pkw blieben glücklicherweise unverletzt, am Pkw entstand jedoch hoher Sachschaden von geschätzt 45.000 Euro.