© Armin Weigel

Reh muss nach Hundeattacke erschossen werden

Mainaschaff (dpa/lby) – Ein Hund hat in Unterfranken nach Angaben der Polizei ein Reh gerissen. Die verständigten Polizisten fanden an einem Waldrand in Mainaschaff (Landkreis Aschaffenburg) ein Reh mit verletzten Hinterläufen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Hundebesitzerin hatte ihr wilderndes Tier am Montagmorgen inzwischen wieder zurückgerufen. Ein Jäger musste das Reh den Angaben zufolge töten. Auf die Hundehalterin kommt nun eine Anzeige nach dem Bayerischen Jagdgesetz zu.  

© dpa-infocom, dpa:210316-99-848526/2