Rekordsommer – Rekordwasser abgegeben: Fernwasserversorgung Oberfranken mit Rekordsabsatz

Die Wasserabgabe der Fernwasserversorgung knackt in diesem Sommer gleich mehrere Rekorde. Sowohl beim Tageswert als auch bei der Monatsmenge verzeichnete die FWO den jeweils höchsten Wert in ihrer Geschichte.
Im Vergleich zum letzten Jahr gab es ein Plus von rund 5,5 % für die Sommermonate Juni, Juli und August. Am 11.August wurde an einem Tag so viel Wasser abgegeben, wie noch nie: rund 60.000 Kubikmeter. Das Wasser kommt aus der Ködeltalsperre, aus dem Nürnberger Land und auch aus dem Landkreis Kulmbach. Über 500  Kilometer Leitungen, 19 Pumpwerke und 25 Hochbehälter werden mit dem Wasser rund ein Viertel der oberfränkischen Städte und Gemeinden mit Trinkwasser versorgt.