Revolution im Verkehr: Ab 2019 Carsharing in Kulmbach

Für Menschen ohne eigenes Auto soll es ab dem kommenden Jahr Carsharing in Kulmbach geben. Das berichtet die Bayerische Rundschau. Demnach geht der Kulmbacher Unternehmer Michael Hilbert Anfang 2019 mit seiner Firma „easy drive“ an den Start. Kunden sollen dann die Elektrofahrzeuge stundenweise mieten können. Es soll aber auch bestimmte Mitgliedschaften geben. Die gehen so weit, dass man sich für einen Monatsbeitrag von 149 Euro von einem Chauffeur etwa auch auf die Arbeit, zum Arzt oder in die Kneipe fahren lassen können soll, so Hilbert. Er will den Kulmbachern ein neues ökologisches Angebot machen. Die bräuchten dann kein eigenes Auto mehr, keine Versicherung und keinen Sprit und tun mit den E-Fahrzeugen etwas für die Umwelt.