© Thomas Frey

«Rock im Park» zum Abschluss mit britischer Rockband Muse

Nürnberg (dpa/lby) – Das Musik-Spektakel «Rock im Park» nähert sich dem Ende: Heute können sich die rund 70 000 Besucher auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg auf Konzerte der britischen Rockband Muse, der Sängerin Beth Ditto sowie den Bands Snow Patrol und Bullet For My Valentine freuen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes dürfte es ein sonniges Finale werden.

Seit Freitag hatten Dutzende Musiker auf drei Bühnen für die Fans gespielt – und das bei gutem Festival-Wetter. Auf dem Programm standen die Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Indie-Rapper Casper und Schock-Rocker Marilyn Manson.

Die rund 70 000 Besucher des gleichzeitig stattfindenden Zwillingsfestivals «Rock am Ring» auf dem rund 400 Kilometer entfernten Nürburgring hatte dagegen etwas weniger Glück: Schon in der Nacht zum Freitag hatten Camper rund um den «Ring» mit heftigem Regen zu kämpfen.