Rotary Kulmbach hilft: Über 3.000 FFP2-Masken zum Sonntagsgottesdienst verteilt

Der Rotaryclub Kulmbach hat heute FFP2-Masken an den Kirchen im Landkreis verteilt. Vor bzw. nach den jeweiligen Gottesdiensten wurden die Schutzmasken sowohl in evangelischen, als auch katholischen Kirchen an die Gottesdienstbesucher verschenkt. Man wolle damit ein Zeichen setzen und diejenigen unterstützen, die diese Hilfe gut gebrauchen könnten, so Rotarymitglied Bernd Matthes.

Insgesamt wurden bei der Aktion über 3.200 Masken ausgegeben.

(Im Bild: links Jochen Haueißen und rechts Dr. Bernd Matthes vom Rotaryclub Kulmbach, Mitte: Dekan Thomas Kretschmar)