Rugendorfladen in Schieflage: Insolvenz angemeldet

Er ist die einzige Einkaufsmöglichkeit in Rugendorf – erst 2014 war er eröffnet worden und jetzt hat der Rugendorfladen Insolvenz angemeldet. Das berichtet die Bayerische Rundschau heute. Den Grund nennt der Insolvenzverwalter Jürgen Wittmann aus Kronach: in den Monaten April, Mai und Juni sei weniger verkauft worden. Warum die Rugendorfer ihren Laden nicht so annehmen, ist unklar. Nach Angaben der Betreiber sei der Laden nie richtig gut gelaufen, jetzt aber mussten sie diesen Schritt zum Insolvenzgericht gehen.
Der Rugendorfladen ist eine Genossenschaft. Viele Rugendorfer haben sich daran mit Geld beteiligt.