Ein Blick auf den Petersplatz mit Petersdom während der öffentlichen Trauermesse., © Michael Kappeler/dpa

Rund 50.000 Gläubige bei Trauermesse für Benedikt XVI.

Am Trauergottesdienst für den verstorbenen Papst Benedikt XVI. haben nach Schätzungen der vatikanischen Gendarmerie rund 50.000 Gläubige auf dem Petersplatz teilgenommen. Das teilte der Pressesaal des Heiligen Stuhls am Donnerstag mit. Für die Trauerfeier war eine große Abordnung aus Benedikts bayerischer Heimat nach Rom gereist. Dazu gehörten Gebirgsschützen, Trachtler, eine Blaskapelle und die freiwillige Feuerwehr aus Pentling bei Regensburg, wo er eigentlich seinen Lebensabend hatte verbringen wollen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und andere deutsche Spitzenpolitiker waren ebenfalls angereist.