Sandkerwa in Maßen bisher: Nur ein achtjähriger Bub sorgt für Aufregung

Die Sandkerwa in Bamberg ist eine der bekanntesten in Oberfranken. Nach dem Auftakt zieht die Polizei eine Bilanz der ersten beiden Tage. Insgesamt positiv, heißt es im Fazit, seien die ersten beiden Tage verlaufen. Zu späteren Stunde habe es hier und da Streitigkeiten gegeben, insgesamt ermittelt die Polizei bisher zu drei Körperverletzungsdelikten, hat einige Kerwabesucher mit Drogen im Gepäck erwischt und spricht davon, dass die Ausschreitungen nicht übermäßig gewesen seien bisher.

Für einige Aufregung hat allerdings gestern Abend ein achtjähriger Junge gesorgt, der mit seinen Eltern zu Gast in Bamberg und auf der Sandkerwa war. Plötzlich war der Bub verschwunden und die Eltern gerieten verständlicher Weise in Panik und riefen die Polizei. Eine halbe Stunde hat man gesucht bis der erlösende Anruf von der Hotelrezeption der Kerwabesucher kam. Der Junge war alleine zum Hotel zurückgelaufen