Sanierung von VHS und Bauamt: Oberfrankenstiftung gibt über eine Million Euro dazu

Die Bauarbeiten an der städtischen Volkshochschule und dem Bauamt in Kulmbach laufen schon seit einiger Zeit. Jetzt hat die Oberfrankenstiftung eine Förderung zugesagt. Sie gibt zu beiden Sanierungsprojekten jeweils rund eine halbe Million Euro dazu. Insgesamt liegen die Kosten für die Sanierung der VHS bei rund 3,7 Mio. Euro, beim Bauamt sind es 2,7 Mio. Beide Gebäude werden vor allem energetisch saniert und barrierefrei gestaltet. Ende 2019 sollen die Baumaßnahmen beendet sein. Zum Hintergrund: Die Oberfrankenstiftung ist eine Förderstiftung, die Finanzspritzen für verschiedene Projekte gibt. Vorsitzende ist Regierungspräsidentin Heidrun Piewernetz.