© DK

Sanierungen in der Dobrachstraße abgeschlossen: Große Erleichterung für die Bewohner

Die Sanierungsarbeiten am Familienwohnhaus in der Dobrachstraße in Kulmbach sind abgeschlossen. Heute hat die Stadt Kulmbach bei einem Pressetermin das fertige Ergebnis vorgestellt. Es wurden unter anderem die Fenster ausgetauscht, das Dach und die Fassaden gedämmt. Und, das Herzstück der Maßnahmen: Die Erdgeschosswohnungen sind ab sofort barrierefrei. Das sei besonders für ältere Mieter eine Erleichterung, heißt es. Sie mussten ihre Einkäufe vorher über Treppen in die Wohnung schleppen.

Das Besondere an den Sanierungsmaßnahmen war, dass die Mieter währenddessen in ihren Wohnungen bleiben konnten. Man habe beispielsweise alle Fenster an einem Tag ausgetauscht, damit niemand seine Wohnung verlassen musste.

Wie geplant liegen die Kosten für die Maßnahmen bei rund 2,5 Millionen Euro. Das sei, für die aktuell steigenden Preise auf dem Bau, eine sehr gute Bilanz.